Nachrichten   
 
         
     
Weltkunst in Nussdorf
17.01.11 21:16
Alter: 8 yrs




Exkursion zur Sammlung Klein



Foto: Lidia Jerke

An einem verregneten Sonntag im November war es soweit: Das KulturNetz zu Gast bei Karin Scheuermann, Absolventin des Magister-Studienganges 2005.

 

Karin Scheuermann bestreitet ihren Alltag bislang in einem sehr kleinen Team, denn neben ihr sind nur noch zwei freiberufliche Museumspädagoginnen sowie eine Kuratorin in der Sammlung Klein tätig. Derzeit ist dort die Wechselausstellung „Arbeiten auf Papier“ mit Werken von Simon Schubert, Jota Castro, Milen Miltchen und vielen anderen zu sehen.

 

Die vom Unternehmer-Ehepaar Alison und Peter Klein ins Leben gerufene Kunstsammlung bereichert seit 2004 das kleine Dorf im Ludwigsburger Landkreis. Peter Klein wählte den Standort für sein privates Museum ganz bewusst, direkt nebenan steht nämlich die Basis seines Schatzes: Die weltweite Firmenzentrale seines – vor wenigen Jahren verkauften – Unternehmens zur Herstellung von Schnellverschluss-Kopplungen. Klein hätte mit seiner Kunst nach New York auswandern können, wo er bereits ein exklusives Hotel führt. Aber der sicht- und spürbare Kontakt zwischen dem, was er zu zeigen hat, und dem, was dieses Zeigen erst möglich gemacht hat, war für ihn Bedingung.

 

Mittlerweile umfasst die Sammlung gut 1.300 Werke – überwiegend moderne Malerei und Photographie. Jährlich kommen hunderte neue aus der ganzen Welt hinzu, denn Peter Klein sammelt im Gegensatz zu anderen Privatsammlern nicht strategisch, sondern rein intuitiv. Aus diesem Grund wird das Museum gerade erweitert: Zukünftig wird es neben einem angemessenen Depot auch einen Shop und ein Café geben.

 

Und was macht Karin Scheuermann tagtäglich? Sie vereint Kulturmanagement mit ihrem Vorstudium der Kunstgeschichte: Ausstellungsvorbereitung, Pressearbeit, Marketing, Organisation, Führungskonzepte – einfach Alles. Und hin und wieder öffnet sie unerwartet große, sperrige Pakete aus fernen Ländern. Der Absender: Peter Klein.

 

 








<- Zurück zu: Aktuelles
 
KulturNetz e.V. - Das Netzwerk für Kulturmanager - Impressum - Login